Simone Gattung

Ausstellung Februar - April 2008

Alles ist Metamorphose im Leben, bei den Pflanzen und den Tieren, bis zum Menschen und bei diesem auch.

Johann Wolfgang von Goethe

Walter Müller

 

Ausstellung Mai – September 2008

 

Im Anfang der Bildnerei ist Natur, aber Bild ist Anderes als Abbildung. Wie Natur arbeiten, Bestehendes prozesshaft wandelnd, gleichzeitig zielgerichtet und zufällig, mit offenem Ausgang. Auf diese Weise entsteht aus Sichtbarem oder Erkennbarem auch Unerklärbares, Geheimnisvolles. Durch Erahnen erst und mit Staunen wird Erkanntes begreifbar.

Darauf muß sich einlassen, wer sich ein Bild machen will – von einer Landschaft, einem Körper oder irgend etwas, ob er nun Maler ist oder Betrachter.

 

Leben

7.2.1940
geboren in Aussig/Elbe

1946 – 1958
Schulausbildung in Halle/Saale, Zeichen- und Malschule Moritzburg in Halle

1959-65
Studium an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar;

Künstlerische Ausbildung bei Pretzsch, Schüler und Jährling

1965-87
Arbeit als Architekt in Städtebaubüros in Gera und Weimar sowie an der HAB Weimar, zeitweose Lehrtätigkeit für Freihandzeichnen

1987-91
Freiberufliche künstlerische Tätigkeit

seit 1991
Architekt und Maler

 

 

Einzelausstellungen

 

Weimar, Tihany, Jena, Bad Berka, Sohnstedt, Europäische Begegnungsstätte Ratzdorfer Werft u.a.

Lea Draeger

September – Dezember 2008

 

Mach nur einen Plan, sei ein großes Licht. Dann mach noch einen 2. Plan. Gehen tun Sie beide nicht. Sagt Bert Brecht.

 

Pläne machen Spaß, keiner will wissen, dass sie nicht gelingen. Pläne sind Poesie. Pläne sind Phantasie, die Realität lebt ohne Plan. Manchmal werden Pläne Realität. Dann ist es aus mit der Poesie. Pläne sind Farbe, Rhythmus, Musik. Gemalte Pläne bilden nicht ab: die Blume, das Haus, den Mann. Gemalte Pläne schwingen, singen, tanzen. Sie wollen sich exaltieren und dann still nach innen sehen. Plane mit, arbeite mit, regiere mit.

...hieß es mal vor ein paar Jahren. 

Leben

 

wurde in Münster geboren.

Dort erste Ausstellungen.

Studium Kunstgeschichte und Schauspiel in Berlin und Leipzig.

Schauspielerin an der Schaubühne in Berlin.

Lebt in Berlin.

 

 

 

 

 

 

Petra Hildebrand

Dezember 2008 - März 2009

Petra Hildebrand ist geboren in Wittenberge. Der Bildungsweg ist eher technischer Natur - Ingenieurin für Feinwerktechnik / Technologie, der Herzensberuf - Künstlerin.

"Eine Entdeckung besteht darin, etwas zu sehen, was jedermann gesehen hat, und sich dabei etwas zu denken, was noch niemand gedacht hat."

Albert von Szent-Györgyi

 

 

Ausstellungen

 

Fotoausstellung 2001 im Zinsspeicher Thalbürgel

 

Fotoausstellung 2001 in der Wasserburg Schköllen

 

Mitwirkung am Heimatkalender 2003 der Firma HBV Hermsdorf mit Foto und Text Dauerausstellung in der Wohngemeinschaft für psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche in Jena

 

Ausstellung von Malerei, Fotografie und Oberflächendesign 2006 im Papierhaus Jena